arrow-topcheckchevron-downchevron-left-thinchevron-leftchevron-right-thinchevron-rightchevron-upclose-menu downloadfacebookfaxlogo-plainmaginifiermailmenu-linemenuphoneplaybuttondocumentedelweissehrenamt infopenstar

Heilbronner Weg

EINER DER GROSSARTIGSTEN ALPINEN HÖHENWEGE

Der Weg verspricht die schönsten Berglandschaften (Foto: Matthias Gruse)

Auch der Zustieg bietet schöne Aussichten vom Wegesrand.

Der Weg führt durch das "Heilbronner Törle" (Foto: Matthias Gruse)

Die Himmelsleiter ruft Schwindelgefühle hervor. (Foto: Matthias Gruse)

Unerwartete Begegnungen mit Tieren der Alpen sind keine Seltenheit.

Der Rappensee: Ein schöner Anblick oder eine kühle Erfrischung :) ?

* GESCHLOSSEN *
HEILBRONNER WEG UND HÜTTEN

X

SAISONENDE AUF DEM HEILBRONNER WEG! 
Schon ist die Saison und der Bergsommer 2023 wieder vorbei :(
Der Heilbronner Weg wird im Bergsportbericht Oberstdorf als "nicht begehbar" gemeldet. 
Die Hütten im Einzugsgebiet des Weges sind seit 3. Oktober 2023 geschlossen.

Auf ein Neues im Jahr 2024, in dem der Heilbronner Weg 
seinen 125.sten Geburtstag feiert … :)

X

Der Heilbronner Weg … Gipfelglück im Allgäu

Obwohl dieser Felssteig mit einer Länge von 3,03 Kilometern nur ein kleines Teilstück des weit ausgedehnten Wegenetzes der Allgäuer Alpen darstellt, ist diese Route in Bergsteigerkreisen wohlbekannt und ein Klassiker unter den Höhenwegen der Alpen! 

Er führt auf rund 2500 Meter Höhe über den Hauptkamm der Allgäuer Alpen. Schmale Trittspuren, eine Leiter, eine Brücke, atemberaubende Tiefblicke und seilgesicherte Stellen verleihen dem Heilbronner Weg einen einzigartigen Charakter. Mit Auf- und Abstieg erfordert die Tour zwei bis drei Tagesetappen. Auf dem Heilbronner Weg kommt auch der Nichtkletterer dank geschickter Wegeführung, zahlreicher Drahtseilsicherungen (etwa 300 m) und einer solide gebauten Eisenleiter zu einem reichen Gipfelglück. Eine üppige Alpenflora und ein reicher Bergwildbestand, besonders Gemse und Murmeltiere, machen manche Rast zu einem besinnlichen Abenteuer.

Angebote rund um den Heilbronner Weg

Die Sektion ist stolz auf diesen Höhensteig, der den Namen der Stadt Heilbronn trägt, und es ist eine tolle Aufgabe den Weg zu erhalten, damit ihn noch viele Bergfreunde sicher begehen können. Als Mitglied unserer Sektion sicherst du dir Vorteile und kannst z. B. die Wanderkarte "Ostallgäu"  und Ausrüstungsmaterial für und rund um den Heilbronner Weg ausleihen. Außerdem bieten unsere Wanderleiter regelmäßig Touren über den Heilbronner Weg an.

Informiere dich über unsere Angebote rund um den Heilbronner Weg und …

• … erlebe den Heilbronner Weg und trauhafte Ausblicke!
• … lerne neue, tolle Menschen kennen.
• … lass uns miteinander Spaß haben und aktiv sein.
• … nutze den Verleih von Ausrüstung, Literatur und Karten, die du für dein Abenteuer brauchst. 
• … ergreife die Möglichkeit für eine geführte Tour mit unseren Wanderleitern.
• … genieße gemeinsam mit uns atemberaubendes Gipfelglück.

Unterwegs auf dem Heilbronner Weg … 

Der eigentliche Heilbronner Weg beginnt an der Abzweigung zum Hohen Licht und quert in Richtung Osten zunächst eine Steilflanke. Es folgt eine der markantesten Punkte des Wegs, die Durchschreitung einer engen Felsspalte,  dem "Heilbronner Törle". Die Erklimmung der eisernen Leiter am Steinschartenkopf und die ständige Aussicht auf ein unermeßliches Gipfelmeer, schenken dem Bergwanderer immer neue Eindrücke. 

Über die Wegbeschreibung erfährst du alles was du wissen musst, um den Heilbronner Weg zu begehen. Zudem kannst du dich jederzeit über den Oberstorfer Bergsportbericht mit aktuellen Alpin-Infos auf dem Laufenden halten. Vor Tourenbeginn empfiehlt es sich, den aktuellen Wegzustand abzufragen und sich bei den Hütten Rappensee Hütte,  Kemptner Hütte, Waltenbergerhaus  über die dort geltenden Bedingungen und Maßnahmen zu informieren. 

Informiere dich hier über die Voraussetzungen und sei gut vorbereitet und gerüstet: 
 

Alpiner Charakter des Weges

Die große Länge und zuweilen exponierte Höhenlage des "Heilbronner Weges" machen alpine Erfahrung, zumindest aber gute Ausrüstung, vor allem Bergstiefel und Wetterschutz, unerlässlich. Ein Wettersturz in jenen Höhen kann einen unerfahrenen "Spaziergänger" in schwere Gefahr bringen. Es empfiehlt sich daher, auf das Wetter zu achten und auf den Rat der Hüttenwirte zu hören.

Die besten Zeiten

Die beste Zeit für diese Bergtour ist Anfang Juli bis Ende September. Der Weg ist sehr beliebt und an den Wochenenden quellen die Hütten von Besuchern beinahe über. Trotz der Enge herrscht Eintracht und Gemütlichkeit. Einige gelungene Hüttenabende entstanden so aus dem Stehgreif.
 

Anreise und Aufstieg

Der Talort für die zwei- bis dreitägige Hochgebirgswanderung ist Oberstdorf. Einödsbach oder Spielmannsau sind die beiden Ausgangspunkte für eine Begehung von der deutschen Seite her. Holzgau und Lechleiten im Lechtal sind die Talorte für den Aufstieg von der österreichischen Südseite. 

Unser Tipp für eine klimafreundliche Anreise -> Oberstdorf ist über Stuttgart und Ulm gut mit der Bahn zu erreichen :) 

Der gebräuchlichste Aufstieg ist der zur Rappenseehütte. Er führt über die Linkersalpe in ca. 6 Stunden von Oberstdorf aus zu der im Jahre 1965 großzügig erweiterten Hütte. Sie liegt idyllisch eingebettet in einem Kessel am Rappensee.

Es ist zweckmäßig schon am Tage vorher zu einer der im "Heilbronner Weg"-Gebiet liegenden Alpenvereinshütten aufzusteigen: 
 

News & Berichte

125 Jahre Heilbronner Weg

125 Jahre Heilbronner Weg

Es gibt was zu feiern! …

Mehr

Sehenswertes über den Heilbronner Weg

Es gibt immer wieder interessante Filme, Dokumentationen und allerlei informatives, inspiratives sowie wissen- und sehenswertes über und rund um den Heilbronner Weg. 

Lass dich in die alpine Gipfel-Welt entführen, genieße Eindrücke, Ausblicke und Atemberaubendes … Film ab:

Anfahrt … Wegfindung … Sonstiges … 

Viele Wege führen … zum und auf den Heilbronner Weg … Komoot und  outdooractive  bieten dir zur Anfahrt und Orientierung Interatkive Karten und GPS-Navigation für dein Abenteuer "Heilbronner Weg". 

Finde für dich das passende Tool und … 

• … mach dich auf den (Heilbronner) Weg :) 
• … genieße dein Bergabenteuer. 
• … schnupper Berg- und Gipfelluft.
• … hab eine gute Zeit.
• … erlebe erzählenswerte Augen- und Ausblicke.

Es gibt viele Gründe für (d)ein Abenteuer auf dem Heilbronner Weg ...
Mach dich auf den Weg! – Wir freuen uns auf dich :) 


Sonst noch Fragen oder Unklarheiten? Weitere Infos und Auskünfte erhältst du natürlich auch über unsere Geschäftsstelle. 

Nimm gerne Kontakt auf :)

KONTAKT
Geschäftsstelle

kontakt Wegewart heilbronner weg

Rolf Maier

Wegewart

Deutscher Alpenverein e.V.
Sektion Heilbronn

Lichtenbergerstr. 17
D-74076 Heilbronn am Neckar

Kontaktformular
Pflichtfelder
Mitglied werden