arrow-topcheckchevron-downchevron-left-thinchevron-leftchevron-right-thinchevron-rightchevron-upclose-menu downloadfacebookfaxlogo-plainmaginifiermailmenu-linemenuphoneplaybuttondocumentedelweissinfopenstar

Natur- und Umweltschutz

Naturschutzarbeit als wichtige Säule im Programm unserer Sektion

Der Erhalt seltener Pflanzenarten ist uns wichtig!

Die Alpen stehen heute mehr denn je unter Druck!

Die Pflanzenvielfalt ist uns wichtig!

Der Schutz seltener Tierarten ist uns wichtig!

Die Leitlinien des DAV:
Die Leitlinien, Positionen und Handlungsfelder des DAV sind im „Grundsatzprogramm zum Schutz und nachhaltigen Entwicklung des Alpenraumes sowie zum umweltgerechten Bergsport“ formuliert. Dies ist auch der Tatsache geschuldet, dass unser Verein nicht nur ein Natursportverein ist, sondern auch ein bundesweit anerkannter Naturschutzverband. Das verpflichtet und ist eine nicht immer einfache Gratwanderung zwischen mitunter sehr wettstreitenden Interessen.

Wir verankern daher  als Alpenvereinssektion die Belange des Naturschutzes im Bewusstsein unserer Mitglieder!

Klimawandel: 
Die Alpen stehen heute mehr denn je unter Druck. Bei unseren Touren begegnet uns nicht nur unberührte Natur, sondern vielerorts auch eine Kulturlandschaft, die durch touristische, wirtschaftliche und energiepolitische Erschließungsmaßnahmen zunehmend ihre ursprüngliche Schönheit verliert. Hinzu kommen die zwischenzeitlich unübersehbaren Auswirkungen des Klimawandels. Der dramatische Gletscherschwund ist ein Warnsignal und hat bereits weitreichende Auswirkungen auf unsere alpinistischen Aktivitäten: Steigende Gefahren durch Steinschlag und Muren, unbegehbare Pfade. Hinzu kommt die Bedrohung von Infrastruktur und Tallagen durch schmelzenden Permafrost und Flutwellen aus Gletscherseen.

Wir tragen daher als Alpenvereinssektion unseren Teil zum Schutz des Klimas bei. Wir streben an, eine klimaneutrale Sektion zu werden.

Naturschutz vor Ort:
Naturschutzarbeit ist neben Informationsvermittlung die Anleitung zu einem naturverträglichen Verhalten in der Praxis. Dazu bedarf es aber nicht zwangsläufig eines Aufenthaltes in alpinem Gelände. Naturschutz und Naturerfahrung vor Ort sind ebenso wichtig wie erwünscht. Naturschutz lässt sich auch in unserem Bundesland erleben und erfahren: Biospährengebiet Schwäbische Alb, Naturpark Schwarzwald Mitte/ Nord, Naturpark Südschwarzwald, Naturpark Obere Donau, Naturschutzzentren in Baden-Württemberg, Nationalpark Schwarzwald, Biosphärengebiet Schwarzwald

Unser Landesverband in Baden Württemberg ist Mitglied im Naturpark Südschwarzwald, im Naturpark Mitte Nord, im Naturpark Obere Donau und Nationalpark Schwarzwald. 

Wir bieten deshalb Exkursionen , Führungen und Vorträge – vor Ort und im alpinen Raum!

News & Berichte

Klimafreundlicher Bergsport
Natur- und Umweltschutz

PROJEKT „KLIMAFREUNDLICHER BERGSPORT“

Tipps und Infos zu klimaneutralen Aktivitäten in den Bergen

Mehr
Refugium im Natura 2000-Gebiet
Natur- und Umweltschutz

DIE  HEILBRONNNER HÜTTE 

Refugium im Natura 2000-Gebiet

Mehr

Rund um den Naturschutz

DIE NATURA 2000-GEBIETE

„VERWALL“ UND „WIEGENSEE“

Die Neue Heilbronner Hütte liegt im Natura 2000 Gebiet Verwall.  Den Zustieg aus Partenen bestreiten viele Wanderer über die Tafamuntbahn und den Wiegensee. Aber wo befinden sich diese Schutzgebiete, was wird eigentlich gesch...

Mehr
Grundsätze

Klimaschutz in der der Sektion Heilbronn des DAV

Wir wollen unsere Mitglieder noch stärker zu umwelt- und klimabewusstem Verhalten animieren. Dies gilt insbesondere in den Bereichen Standorte, Mobilität und Bergsport. Die Neue Heilbronner Hütte bewegt sich dank Solarstrom u...

Mehr

Kontakt zur Naturschutzreferentin

Brigitte Riemer

Naturschutzreferentin

Sektion Heilbronn des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V.

Lichtenbergerstr. 17
D-74076 Heilbronn am Neckar

Kontaktformular
Pflichtfelder

Newsletter

Wählen Sie die Themen, zu denen Sie Neuigkeiten und
Informationen erhalten möchten

form.newsletter.required-fields
Mitglied werden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

OK