arrow-topcheckchevron-downchevron-left-thinchevron-leftchevron-right-thinchevron-rightchevron-upclose-menu downloadfacebookfaxlogo-plainmaginifiermailmenu-linemenuphoneplaybuttondocumentedelweissinfopenstar

Jugendvollversammlung & Klettertriathlon 

16. November 2019: Heilbronner Jugendtag

Am 16. November hatten wir in der Kletterarena eine großes Jugendevent. Zum einen haben wir den Heilbronner Jugendcup wiederaufleben lassen und zum anderen hatten wir die erste Jugendvollversammlung (JVV). Hier haben die Jugendlichen nun jährlich die Möglichkeit, ihre Wünsche und Anregungen einzubringen. Entscheidungen, die unter dem Jahr getroffen werden müssen, trifft der Jugendausschuss, der auf der JVV gewählt wurde. Der Jugendausschuss besteht aus 5 Teilnehmern. Leonie Knobel kennt sich bei Förderungen und DAV Strukturen aus, Stefan Schwager koordiniert die Ausfahrten der Jugend, Linn Odermath ist die Vertreterin aus den Jugendgruppen, Claudius Waltz vertritt den Leistungssport und ich koordiniere die gesamte Jugendarbeit. Die Aufgaben des Ausschusses sind in der Satzung definiert. Dazu gehört unter anderem die Beratung des Jugendreferenten und die Weiterentwicklung und Organisation der Sektionsjugendarbeit im Rahmen der Beschlüsse der Jugendvollversammlung. Der Ausschuss wählt auch einen kommissarischen Jugendreferenten, wenn dies nötig ist.

Nach der Vollversammlung startete der Jugendcup/Klettertriathlon. Um den Wettkampfgedanken aufzulockern, gab es in diesem Jahr eine leistungsunabhängige Gruppenwertung. Dabei sollte die Gruppe mit dem besten Kostüm oder Motto einen Eisgutschein erhalten.
Über 50 Teilnehmer sind an den Start gegangen. Besonders freut uns, dass auch von den Bezirksgruppen Teilnehmer da waren.

Die Wettkampfdisziplinen waren ähnlich dem Olympic-Combined-Modus. Somit durften die Athleten eine Route so schnell als möglich klettern (Speed). Je mehr Zeit sie dafür brauchten, desto weniger Punkte hatten sie am Schluss auf ihrem Konto. Dazu kamen die Punkte aus dem Bereich Bouldern. Hier brachte jeder der sechs halb oder vollständig geschafften Boulder Punkte. Auf zwei Kletterrouten konnten ebenso Punkte ergattert werden, je höher der Athlet kletterte, desto mehr Punkte erhielt er. Die besten drei aus jeder Altersklasse durften dann ein Finale an der Wettkampfwand klettern. Genau wie bei großen offiziellen Wettkämpfen.

Alles in Allem, gab es an diesem Tag viele kreative Kostüme, es wurden viele Freundschaften geschlossen, gruppenübergreifende Projekte erarbeitet und in einigen Gruppen hat der Cup große Motivation ausgelöst. Deutlich erkennbar war, dass alle Helfer gerne unterstützt haben und die Jugendleiter neue Begeisterung für die Jugendarbeit gefasst haben. Das Finale hat Gänsehaut ausgelöst. Vor allem, weil wir ein richtig tolles Publikum hatten. Es waren überraschend viele Eltern und Zuschauer da. Die Stimmung war grandios. Für die jugendlichen Starter natürlich eine überwältigende Erfahrung.

 

Kontakt zur Jugend

Holger Klitsch

Vorstand Jugend

Sektion Heilbronn des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V.

Lichtenbergerstr. 17
D-74076 Heilbronn am Neckar

Kontaktformular
Pflichtfelder

Newsletter

Wählen Sie die Themen, zu denen Sie Neuigkeiten und
Informationen erhalten möchten

form.newsletter.required-fields
Mitglied werden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

OK