arrow-topcheckchevron-downchevron-left-thinchevron-leftchevron-right-thinchevron-rightchevron-upclose-menu downloadfacebookfaxlogo-plainmaginifiermailmenu-linemenuphoneplaybuttondocumentedelweissinfopenstar

Deutscher Jugend Cup – Heilbronner halten sich auf den vorderen Plätzen

22. Juni 2019: DJC Speed & DM Speed in Duisburg

In den letzten Wochen gab es im Gesamtklassement des Deutschen Jugendcups (DJC) einiges an Bewegung. Punkte aus 3 Wettkämpfen kamen hinzu. Insgesamt sind nun 5 von 6 Wertungen des Cups gelaufen und man kann nun so langsam erkennen wer ganz vorne mit dabei sein wird. Das schon oft beschriebene Streichergebnis (Die fünf besten der sechs Wettkämpfe dürfen eingebracht werden) wirft selbst am letzten Wettkampf noch einiges durcheinander.

Unsere Athleten Helena Waltz und Luca Jung haben sich in den drei Wettkämpfen gut geschlagen. In Kempten konnte Helena mit einem 12. Platz im Lead und 5. Platz im Speed mit insgesamt 79 Punkten nachhause fahren. Luca erreichte im Lead Platz 6 und im Speed Platz 9 und sicherte sich 84 Punkte für sein Gesamtergebnis. Am letzten Wochenende ging es dann zum Speed Wettkampf nach Duisburg.
Dieser fand im Rahmen der „Ruhr Games“ statt, einer riesigen Sportveranstaltung mit noch vielen anderen Sportarten zusammen vor einem beeindruckenden Industriedenkmal. Hier konnten die Teilnehmer einem großen Publikum die Disziplin Speed näher bringen. Die Stimmung war gigantisch und trieb so manchen Sportler zu Bestzeiten. So auch Luca. Mit einer persönlichen Bestzeit von 9,12 sec und starken Nerven belegte er im Jugendcup Platz 5 und bei der Deutschen Meisterschaft (DM) Speed Herren am Abend Platz 11.

Helena konnte sich im Jugendcup Platz 11 sichern und bei der DM Speed Damen Platz 9. Unter Berücksichtigung eines Streichergebnisses belegen momentan im Gesamtklassement Helena Platz 5 und Luca Platz 6.

Mal sehen ob beim letzten Wettkampf am 7.9. in München noch der ein oder andere Platz verbessert werden kann.

Amelie Kühne musste sich zu Kempten noch verletzungsbedingt schonen um am letzten Wochenende in Ostermundigen (Schweiz) beim Europacup Lead fit zu sein. Die erste Qualifikationsroute verlief sehr gut. Dafür, dass sie ihr nicht lag, war der 5. Platz ein hervorragendes Ergebnis. Die zweite Route lag ihr, und wog sie dadurch vielleicht zu sehr in Sicherheit. Ein kleiner Fehler bedeutete dann leider ein zu frühes Ausscheiden für Amelie. Dennoch musste sie sich am Ende mit dem 17. Platz im Wettkampf auf Europaebene nicht verstecken. Da Amelie nun durch ihre Verletzung und ihre internationalen Einsätze keine Speed Wertung im DJC erklettern konnte, fällt sie leider aus der Gesamtwertung des DJC raus. Dafür kann sie sich jetzt voll auf die internationalen Einsätze konzentrieren. Damit geht es dann gleich am nächsten Wochenende in St. Pierre Faucigny in Frankreich weiter.  Dafür wünschen wir ihr viel Erfolg und drücken kräftig die Daumen!

 Bericht & Bilder: Olaf Jung

Kontakt zur Jugend

Holger Klitsch

Vorstand Jugend

Sektion Heilbronn des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V.

Lichtenbergerstr. 17
D-74076 Heilbronn am Neckar

Kontaktformular
Pflichtfelder

Newsletter

Wählen Sie die Themen, zu denen Sie Neuigkeiten und
Informationen erhalten möchten

form.newsletter.required-fields
Mitglied werden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

OK