arrow-topcheckchevron-downchevron-left-thinchevron-leftchevron-right-thinchevron-rightchevron-upclose-menu downloadfacebookfaxlogo-plainmaginifiermailmenu-linemenuphoneplaybuttondocumentedelweissehrenamt infopenstar

Monatswanderung April
Frauenwandergruppe

09. April 2022: Neckarweg von Bad Wimpfen nach Neckarsulm

Arpilwanderung

Wir beginnen am Neckarrandweg nach Bad Wimpfen/Tal mit „Hochwasser-Hindernissen“, vorbei am Kloster mit der Ritterstiftskirche. Die Eisenbahnbrücke lässt uns den Neckar nach Bad Friedrichshall-Jagstfeld überqueren. Der Wanderweg entlang des Neckars ist auch hier stellenweise durch Überflutung nicht begehbar, erst auf Höhe der „Bethesda-Schule“ können wir wieder auf den „Neckarweg“ wechseln, der sich hier als wenig begangener Wanderpfad darstellt. Auch der Kocher ist über seine Ufer getreten, wir versuchen halbwegs trockenen Fußes am Sportplatz/Kochendorf vorbei zu kommen, Schloss Lehen lassen wir „links liegen“ und gehen die Stufen am Greckenschloss vorbei ins Neubaugebiet. Über den Riedweg/Aussiedlerhöfen vorbei an der KZ Gedächtnisstätte Plattenwald und weiter durch den Wald erreichen wir Amorbach. Vor der Kleingärtneranlage überquert die 10-Frauen-starke Gruppe den Hängelbach und nimmt nordöstlich Kurs auf den Scheuerberg. Am Wegesrand gibt es Schlüsselblumen und Bärlauch ein erstes zartes Blattgrün anden Bäumen.

Am Spielplatz „Dahenfelder Bahnhof“ ist es Zeit für eine Rast. Gestärkt machen wir einen kleinen Umweg durch den Wald über die „Herzles Hütte“ und den Waldkindergarten zum „Schweinshag“. Der Aufstieg zum Scheuerberggipfel führt uns zunächst an den Weinbergen entlang, dann ein steiler Anstieg auf matschigem Pfad, und schon geniessen wir aus 310 m Höhe den Blick übers Ländle. Heilbronn, Frankenbach, Böllinger Höfe, Unter-/Obereisesheim, Bad Wimpfen, Offenau, die „krumme Ebene“… alles liegt uns zu Füßen. Innächster Nähe, Stiftsberg, Wartberg und in der Entfernung der Katzenbuckel. Das blaue Neckarweg „N“ führt uns im Abstieg über den Kreuzweg und gepflasterte Wege zurück nach Neckarsulm, Bauhof, Stadtpark, Rathaus/Stadtmitte die wir bei strahlendem Sonnenschein nach 18 km bergauf, bergab ohne einen Regentropfen erreichen.

Unsere nächste Wanderung ist eine Kräuterwanderung mit Anna, sie führt uns voraussichtlich am 30.04. (bei Regen eine Woche später) nach Prevorst und auf den Juxkopf.
 

Ulla Bührer

 

KONTAKT
Frauenwandergruppe
Ursula Bührer

KONTAKT
Frauenwandergruppe
Brigitte Riemer

Kontakt FRAUENWANDERGRUPPE

Brigitte Riemer &
Ulla Bührer

Leitung der Frauenwandergruppe

Sektion Heilbronn des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V.
Sektion Heilbronn

Lichtenbergerstr. 17
D-74076 Heilbronn am Neckar

Kontaktformular
Pflichtfelder

Newsletter

Wählen Sie die Themen, zu denen Sie Neuigkeiten und
Informationen erhalten möchten

form.newsletter.required-fields
Mitglied werden