arrow-topcheckchevron-downchevron-left-thinchevron-leftchevron-right-thinchevron-rightchevron-upclose-menu downloadfacebookfaxlogo-plainmaginifiermailmenu-linemenuphoneplaybuttondocumentedelweissinfopenstar

Heilbronner Weg für alpin erfahrene Bergsteiger begehbar

Vor der Begehung sind Informationen über den aktuellen Zustand einzuholen

Am letzten Freitag fahren Rolf Maier, der Wegewart für den Heilbronner Weg und fünf weitere Helfer nach Oberstdorf, um den Schnee vom bekannten Höhenweg zu schaufeln. Unterstützung bekommen sie von sieben Helfern der Alpinschule Oberstdorf und der Bergwacht. Von der Alpinschule wird ein Helikopter eingesetzt, der einen Teil der Helfer auf den Steinschartenkopf fliegt. Freitags kommt die Arbeitstruppe gut voran. Am Samstag stellen die Helfer fest, dass der Schnee steinhart gefroren ist und das Hochlaufen ohne Steigeisen schwierig und teils gefährlich ist. Trotz der widrigen Bedingungen wird der Weg frei geschaufelt.

Der Heilbronner Weg kann damit für alpin erfahrene Geher frei gegeben werden. Es ist jedoch zu beachten, dass noch einige Altschneefelder vorhanden sind, die gespurt sind. Auch einige Seile sind noch nicht frei.

Wichtig ist, vor einer evtl. Begehung des Heilbronner Weges Informationen über den aktuellen Zustand einzuholen:

Im Internet z.B. unter www.oberstdorf.de/alpininfo/aktuell/bergsportbericht/ 

Manfred Blatt für den DAV; 19. Juni 2018

kontakt zum Wegewart des heilbronner weges

Rolf Maier

Wegewart

Deutscher Alpenverein e.V.
Sektion Heilbronn

Lichtenbergerstr. 17
D-74076 Heilbronn am Neckar

Kontaktformular
Pflichtfelder

Newsletter

Wählen Sie die Themen, zu denen Sie Neuigkeiten und
Informationen erhalten möchten

form.newsletter.required-fields
Mitglied werden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

OK