arrow-topcheckchevron-downchevron-left-thinchevron-leftchevron-right-thinchevron-rightchevron-upclose-menu downloadfacebookfaxlogo-plainmaginifiermailmenu-linemenuphoneplaybuttondocumentedelweissinfopenstar

FSJ IM SPORT ROCKT!

FOLGE DEINER LEIDENSCHAFT. KOMM ZU UNS!

ZWEI HELDEN. EINE LEIDENSCHAFT!
EIN INTERVIEW MIT UNSEREN BEIDEN FSJLERN MARINA UND MASSIMILIANO.

FRAGEN VON MARINA AN MASSIMILIANO
Wieso hast du dich für ein FSJ im Sport in der Kletterarena entschieden?
Ich wusste nicht genau, was ich nach meinem ABI machen soll. Für mich kam daher nur ein FSJ in Frage. Mir wurde mitgeteilt, dass es auch die Möglichkeit gibt, ein FSJ im Sport zu machen. Nach einer kurzen Suche habe ich herausgefunden, dass dies in der Kletterarena angeboten wird. Da ich früher öfters dort war, hat es mich sehr angesprochen.

Hast du schon Pläne nach deinem FSJ?
Voraussichtlich mache ich im Bereich Informatik eine Lehre, jedoch habe ich noch keine genauen Vorstellungen.

Was bedeutet Jugendarbeit im Sport für dich?
Dass man gemeinsam mit Jugendlichen Ausflüge unternehmen kann und Ihnen wichtige Themen näher bringt. Außerdem kann man Jugendlichen die Chance geben, sich mit anderen in ihrem Alter zu treffen und unter Anleitung gemeinsam Sport zu machen.

Für welchen Sport begeisterst du dich in deiner Freizeit?
Zurzeit jogge ich sehr gerne. Im Winter fahre ich immer Ski. Durch Corona fällt für mich leider das Klettern und Bouldern weg, aber das mache ich normalerweise auch sehr gerne in meiner Freizeit.

Würdest du ein FSJ im Sport weiterempfehlen? Und Warum?
Es kommt immer auf die Person an, der man es weiter empfiehlt, aber grundsätzlich ja. Wenn man im dem Sportbereich ein FSJ macht, den man selbst gerne betreibt, fühlt man sich auch wohl und macht es gerne. Vor allem weil man über seinen Sport vieles dazu lernt und auch lernt mit Kindern umzugehen. Auch die ganzen Fortbildungen, die einem bezahlt werden, sind empfehlenswert und bieten auch die Möglichkeit etwas Neues zu lernen.

- - - - -

FRAGEN VON MASSIMILIANO AN MARINA

Wie bist du zum Klettern bzw. Bouldern gekommen?
Ich bin zum Klettern bzw. Bouldern über meine beste Freundin gekommen, die mich früher öfters mit ihrer Familie zum Klettern mitgenommen hat. Ursprünglich komme ich aus dem Turnen und wollte aber noch zusätzlich meinen Körper beanspruchen. Nach und nach habe ich viele meiner Freunde dazu motiviert auch mitzukommen. Schnell hatten wir unsere festen Trainingstage in der Woche und haben uns gemeinsam dort zum Trainieren getroffen.

Was machst du neben der Kletterarena sonst noch?
Ich bin im evangelischen Jugendwerk Obereisesheim als Mitarbeiterin tätig, wo wir jedes Jahr sehr viele coole Aktionen auf die Beine stellen. Außerdem spiele ich schon sehr lange Schlagzeug und Klavier. Mit Schlagzeug habe ich bereits bei vielen Wettbewerben mitgemacht. Zu meinen weiteren freizeitlichen Aktivitäten gehören Geräteturnen, Bouldern, Klettern, Ski- und Snowboardfahren.

Wie übt sich Corona auf deinen Alltag aus?
Corona übt sich natürlich stark auf mein FSJ aus, da nun ein großer Teil der Praxis wegfällt. Ich bin gerade wie jeder Sportler in meinem Vereinssport sehr eingeschränkt und versuche so viel wie möglich daheim oder in der Natur zu machen, um fit zu bleiben. Leider hat ja im Moment auch unsere Kletterarena zu… Auch der Kontakt zu meinen Freunden ist durch Corona etwas erschwert.

Was wäre dein Traumberuf?
Einen genauen Namen für meinen Traumberuf habe ich nicht. Gerne würde ich in meinem Traumberuf viel mit Menschen in Kontakt kommen, auch mal Orte wechseln und am liebsten meine Hobbies miteinbeziehen.

Was ist dein absoluter Lieblingsort?
La Palma (kanarische Insel), weil ich dort schon oft war und mich die Landschaft und die freundlichen Menschen dort sehr ansprechen. Zudem kann man dort wunderschön wandern gehen und das Gefühl der Freiheit richtig ausleben, wenn man von den Bergen oder Vulkanen aus über das Meer schaut.

- - - - -

DU BIST EIN HELD UND HAST LUST AUF EIN FSJ BEI UNS IN DER SEKTION?
DANN FOLGE DEINER LEIDENSCHAFT.
KOMM ZU UNS UNS.
BEWIRB DICH JETZT FÜR EIN FSJ IM SPORT!

 

Kontakt Kletterarena

Marcel Dippon &
Regine Schulz

Leitung Kletterarena

Sektion Heilbronn des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V.

Lichtenbergerstr. 17
D-74076 Heilbronn am Neckar

Öffnungszeiten

Mo - Fr
10 - 23 Uhr
Sa, So, Feiertag
10 - 20 Uhr
Kontaktformular
Pflichtfelder

Newsletter

Wählen Sie die Themen, zu denen Sie Neuigkeiten und
Informationen erhalten möchten

form.newsletter.required-fields
Mitglied werden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

OK