arrow-topcheckchevron-downchevron-left-thinchevron-leftchevron-right-thinchevron-rightchevron-upclose-menu downloadfacebookfaxlogo-plainmaginifiermailmenu-linemenuphoneplaybuttondocumentedelweissinfopenstar

2. Bouldernacht 2018

15. Dez. 2018: Echte Boulderer hält nichts vom Bouldern ab!

Überall gibt es Weihnachtsfeiern und -märkte: in Vereinen, unter Kollegen oder Freunden. Aber waschechte Boulderer hält nichts davon ab ihrem Hobby vollends gerecht zu werden. Auch von der Kälte in der Halle, verursacht von einem defekten Heizsystem, ließen sie sich nicht von ihrem Sport abhalten. Ganz im Gegenteil: Je später der Abend, desto eher rückten äußere Umstände ins Unbewusste und Topgriffe ins Zentrum der Gedanken. Bei Vico Fischer und Helena Waltz funktionierte die Fokussierung auf das Wesentliche am allerbesten. Beide dominierten das Finale und wurden somit ihren Erwartungen, die aus ihren Siegen der Qualifikation entstanden, vollends gerecht. Aber auch andere Finalisten zeigten beeindruckende Leistungen: Der älteste Finalist Thomas Borgert zeigte eine einzigartige Performance im koordinativen Newschoolbouldering, Michael Özbek einen atemberaubenden Kampf in einem Ausdauerbrett und Johanna Hekel eine phänomenale aktive Beweglichkeit, die in der Kletterbranche seinesgleichen sucht.
Nach dem zweistündigen Finale waren zwar schon einige Muskeln müde, was die Jungs und Mädels aber nicht davon abhielt ihrer Passion weiterhin zu folgen. Mit vielen anderen versuchten sie sich an weiteren 30 Bouldern.
Zum Schluss der Bouldernacht stand noch der High-Jump-Contest an. Helena Waltz zeigte einigen Jungs wie es geht, konnte aber bei Vicos und Thomas Dyno-Kaliber leider nicht mithalten. Nachdem sich nach einigen 3 Meter-Sprüngen kein Favorit unter den High-Performern herauskristallisierte, ernannte die Jury kurzerhand beide zu Heilbronns besten High-Jumpern!

Nach dieser Nacht darf man schon mal sentimental werden. So war es doch nach 15 Jahren Bouldernachtgeschichte nun die letzte traditionsreiche Nacht in diesem Boulderbereich. Die nächste Bouldernacht findet an nagelneuen  Wänden vierfacher Dimension statt.  

 PlatzierungErgebnisse DamenfinalePunkte *
 1. Helena Waltz5T 6B 5 5
 2.Andrea Fichtner3T 5B 3 9 *
 3.Johanna Hekel3T 5B 6 9
 4.Linn Odermath3 T 4 B 6 5
 5.Simone Hellmich3T 3B 6 5
 6.Hanneli Fröhlich2T 4B 3 8
 PlatzierungErgebnisse HerrenfinalePunkte *
 1. Vico Fischer3T 4 B 10 7
 2.Thomas Borgert1T 3B 2 3
 3.Michael Özbek1T 3B 2 6
 4.Thomas Gros3B 5
 5.Hagen Belzner3B 6 (wg.Quali)
 6.Sebastian Schoebinger3B 6 
7. David Kühne2B 3
8. Szymon Strozek2B 6

* Lies Beispiel Andrea: 3 Tops und 5 Bonusgriffe. Tops in 3 Versuchen. Bonusgriffe in 9 Versuchen. 
Die Platzierung erfolgt von links nach rechts.

Kontakt zur Kletterarena

Birte Loichen

Leiterin der Kletterarena

Sektion Heilbronn des Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V.

Lichtenbergerstr. 17
D-74076 Heilbronn am Neckar

Öffnungszeiten

Mo bis Fr: 10-23 Uhr
Sa und So: 10-20 Uhr
Feiertag: 10-20 Uhr
Kontaktformular
Pflichtfelder

Newsletter

Wählen Sie die Themen, zu denen Sie Neuigkeiten und
Informationen erhalten möchten

form.newsletter.required-fields
Mitglied werden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

OK